Über Textima

Die Ursprünge der Marke TEXTIMA reichen zurück bis ins Jahr 1948. TEXTIMA hat deutsche Textilmaschinen weltweit exportiert und für den lokalen Markt importiert.

Nach der deutschen Wiedervereinigung erfolgte im Rahmen eines Management buyout die konsequente Fortführung als Exportunternehmen für die Vermarktung von hochwertigen Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen vornehmlich in den Märkten Osteuropas.

Seit seiner Firmengründung ist Textima in Berlin ansässig. TEXTIMA ist ein inhabergeführtes Unternehmen und mit 7 Repräsentanzen und 2 Tochterunternehmen in Osteuropa, der Ukraine und dem Baltikum breit aufgestellt.

Das Produkt- und Leistungsspektrum wurde hierbei stetig erweitert. Neben Textilmaschinen werden nunmehr auch Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen in der Kunststoffverarbeitung, Gummitechnik und Pharmazie vertrieben.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Finanzierungslösungen hat sich TEXTIMA erfolgreich zum Spezialisten für das „Packager-Modell“ entwickelt und bietet hierfür branchenübergreifend und weltweit komplette Linien mit passenden Finanzierungslösungen an.

Management

Der Geschäftsführung gehören drei Vertriebsprokuristen an, welche auf jahrzehntelange Erfahrung im Außenhandel bzw. als Außenhandelsspezialist bei Banken zurückblicken.

Heike Hundertmark

Geschäftsführerin

Sascha Händler

Vertriebsleiter Mittelasien
Prokurist

Uwe Fleischhauer

Vertriebsleiter Textil Russland
Prokurist

Hartmut Gerlof

Vertriebsleiter Kunststoff / Großprojekte
Prokurist

Philosophie

Wir bei TEXTIMA sind davon überzeugt, dass unsere qualifizierten und engagierten Mitarbeiter das Kapital einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und Kunden bilden. Eine langfristig und partnerschaftlich orientierte Zusammenarbeit bildet hierbei den Grundstock für ein gemeinsames erfolgreiches Wirken.

Der Kunde steht bei uns im Fokus unseres Handelns.